BestZeller Tiergesundheit (Grundausbildung / Practitioner)

 

Modul 1: 08./09. und 22./23. August 2020

Dieses erste Modul wird dich schon verzaubern... ich versprech's ... wahrzunehmen wie die Tiere sich auf uns einlassen, wie sie geben und nehmen... der Anfang einer wunderbaren Reise in eine spannende und zutiefst berührende Beziehung!

  • wir lernen das Testen, den Selbsttest und den Test der Tiere
  • die Philosophie von ABL und unsere Haltung
  • "Verlier den Verstand und komm zur Be-Sinnung" - Achtsamkeit, Respekt, Flow,... wir lernen und üben bei uns zu sein und was beim Testen der Tiere unumgänglich und wunderschön ist.
  • die Kraft der Bilder, Worte und Gedanken
  • Kommunizieren die Tiere? - Ja, selbstverständlich... schau hin, hör zu, spüre und berühre...
  • erste Bekanntschaft mit dem Gallenblasen / Leber Meridianpaar

Modul 2: 05./06. und 26./27. September 2020

In diesem Modul geht es um die Spannungsebenen - wir lernen die vier Ebenen und die entsprechenden Terapievorschläge kennen und testen:

  • die Neurovaskulären Punkte
  • die inneren und äusseren Meridiane
  • die Alarmpunkte
  • die Nabelpunkte
  • die Muskeln
  • die Neurolymphatischen Punkte

Du wirst staunen, wenn du die Meridianverläufe kennen lernst im Zusammenhang mit Symptomen...

Modul 3: 10./11. und 24./25. Oktober 2020

  • Vitamine, Salze, Mineralien oder wie 90% der Tiere sagen: "Gutzie"

Welche "Stoffe" kommen zum Einsatz, wie werden sie getestet, was bewirken sie und wie können wir sie den übrigen 10% auch schmackhaft machen... wir lernen wie jedes Tier den für sein System richtigen Stoff, zur richtigen Zeit, in der richtigen Menge erhält, um genau seinen Selbstheilungsprozess anzustossen.

Modul 4: 07./08. und 21./22. November 2020

Die Puzzleteile aus den ersten 3 Modulen werden mit dem eigentlichen Stoffwechselprozess, zum Gesundheits-Lernprozess zusammengefügt, von

  • der Vererbung über
  • die Stammzellen zu
  • den Körpersystemen
  • bis hin zu ganz Individuellem

Die Form der Kommunikation wird uns in allen vier Modulen begleiten und wir dürfen gespannt sein, was uns die Tiere mitzuteilen haben auf jeden Fall werden sie für tolle Überraschungen sorgen...

Zeit: Samstag und Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Sils im Domleschg (1. Kurstag) und Stall (Aufhof Chur), eigener Hund kann gerne mitgebracht werden.

Investition: CHF 330.-- (inkl. Testpferde, Wasser, Snacks und Unterlagen) pro Wochenende

Kursleitung: Elvira Perottoni

Mindestteilnehmerzahlt: 6

Supervision in der Gruppe via Skype, auf Wunsch: CHF 40.-- pro Stunde